Volles Haus beim Musikverein-Erlebnistag

Volles Haus beim „Musikverein-Erlebnistag“Das schreibt der Musikverein: Am vergangenen Sonntag, den 17. Juni fand in der Walzbachhalle der Musikverein-Erlebnistag statt, bei dem insbesondere die ganz jungen Zuschauer voll auf ihre Kosten kamen.

Zunächst zeigten die Blockflötengruppen des Musikgartens unter der Leitung von Doris Hörter und die Bläserklasse der Turmbergschule unter der Leitung von Robert Amend, dass sie innerhalb kurzer Zeit schon gut zusammen musizieren können. Anschließend ließ Dirigent Tobias Nessel den Klang eines großen Blasorchesters erleben und stellte bei dieser Gelegenheit die verschiedenen Instrumente vor. Einige Kinder durften sogar selbst zum Taktstock greifen und das Orchester für sich spielen lassen.

Nach dem Vorspiel war dann Eigeninitiative gefragt. Die Kinder durften nach Herzenslust verschiedene Blasinstrumente und das Schlagwerk ausprobieren. Wie groß doch so eine Tuba ist, wie viele Klappen so eine Klarinette und wie wenige so eine Trompete hat, warum das Saxofon doch kein Blechblasinstrument ist, all das konnten die Kinder mit ihren eigenen Händen in Erfahrung bringen. Vertreter des Musikvereins standen dabei der ganzen Familie für Fragen und Informationen zur Verfügung. Bereits im Vorfeld hatte für die Kinder der 2.+ 3. Klassen eine Instrumentenvorstellung in der Turmbergschule stattgefunden.

Für alle musikbegeisterten Kinder, die neu ein Instrument lernen möchten, startet im neuen Schuljahr die Initiative MusikvereinKIDS. Der Musikverein unterstützt die  Kinder auf dem Weg von der Wahl des richtigen Instruments über die ersten Töne bis hin zur Aufnahme in unser Schülerorchester. Daneben werden abwechslungsreiche Freizeitaktivitäten angeboten. Für Fragen zu den MusikvereinKIDS steht unsere Jugendleiterin Lena König jederzeit gerne zur Verfügung (Tel. 0721-91566923 oder kids@musikverein-weingarten.de)

Text und Bild: Musikverein Weingarten