Verunreinigtes Leitungswasser – Unbedingt abkochen!!

Wichtige Mitteilung aus dem Rathaus:

Im Versorgungsgebiet der Gemeinde Weingarten wurde bei Routinebeprobungen eine bakterielle Verunreinigung festgestellt.

 

Bitte befolgen Sie unbedingt die folgenden Anweisungen des Gesundheitsamtes:

 

  • Trinken Sie Leitungswasser nur abgekocht. Lassen Sie das Wasser einmalig sprudelnd Aufkochen und dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen. Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen.

 

  • Nehmen Sie für die Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser.

 

  • Geschirrspüler sollten mit einer Betriebstemperatur >= 60°C betrieben werden. Waschmaschinen können ohne besondere Vorsichtsmaßnahmen betreiben werden

 

  • Sie können das Leitungswasser für die Toilettenspülung und andere Zwecke ohne Einschränkungen nutzen.

 

  • Zur Sicherheit wird auf Anordnung des Gesundheitsamtes (Landkreis  Karlsruhe)
    das Trinkwasser vorübergehend zur Desinfektion im zulässigen Rahmen der Trinkwasserverordnung Chlor zugegeben. Es kann zu leichten Geruchs- und Geschmacksveränderungen kommen.

 

Kontrollen werden derzeit fortlaufend entnommen. Wir informieren Sie, sobald das Trinkwasser wieder einwandfrei ist. Bitte schalten Sie Ihr Radio an und beachten Sie unsere Hinweise auf unserer Homepage bzw. den örtlichen Aushängen.

 

Bitte geben Sie die Information auch an Ihre Mitbewohner und Nachbarn weiter.

 

 

Falls Sie Fragen haben, rufen Sie uns an:

Wasserversorgung Weingarten/Baden

Telefon: 0171-7732181