UV-Filteranlage für dauerhafte Sicherung der Wasserqualität

Bericht der Gemeinde aus dem Gemeinderat: UV-Filteranlage schützt Wasser vor Verkeimung

Aufgrund einer bakteriellen Verunreinigung im Bereich des Wasserwerks Schmalenstein im Juni dieses Jahres musste das Trinkwasser für mehrere Tage abgekocht und gechlort werden. Eine dauerhafte Sicherung der Trinkwasserqualität sei nur durch den Einbau einer UV-Filteranlage zur Behandlung des geförderten Rohwassers zu erreichen, berichtete Bürgermeister Eric Bänziger. Da aufgrund des andauernden Trockenwetters die Gefahr einer erneuten Verkeimung bestand, habe er dem einzigen aus einer Ausschreibung hervorgegangenen Angebot, welches im Rahmen der Kostenberechnung lag, in einer Eilentscheidung zugestimmt. Der Auftrag geht an die Firma Keller Industriemontagen aus Durmersheim, die Angebotssumme beträgt inklusive Rohrleitungsbauarbeiten knapp 72.000 Euro. Ende September / Anfang Oktober wird die Filteranlage eingebaut.

Quelle: Gemeinde Weingarten
Bild: Symbolbild, Pixabay