TSV eröffnet Kindersportschule

Der TSV Weingarten hat diese Woche die  neue Kindersportschule im GEGGUS-Sportpark eröffnet.

Am Dienstag durften die ersten angemeldeten Kinder Bänke hochklettern und wieder herunterrutschen, mit dem Fallschirmtuch spielen, durch den Seilparcours klettern und vieles mehr. In der Kindersportschule sollen Koordination, Beweglichkeit, Kraft und Ausdauer mit und ohne Materialien wie Bälle, Tücher etc. gefördert werden.

Annika Graf hat die hauptamtliche Leitung übernommen. Die 26-Jährige aus Karlsruhe hat einen abgeschlossenen Master in Sportwissenschaften und langjährige Erfahrung als Übungsleiterin in Vereinen.

“Ich möchte die Kinder für die Bewegung, für den Sport an sich begeistern”, sagt Annika. Erst ab der zweiten Gruppe geht es auch mal differenzierter um verschiedene Sportarten. Dann können die Kinder nach und nach herausfinden, wo ihre Vorlieben und Talente liegen und später zum Beispiel dann zum Turnen oder Handball beim TSV übergehen.

“Unsere Sportschule ist für alle”, sagt Vereinsvorstand Jörg Kreuzinger. “Ich freue mich, dass es jetzt losgeht und bedanke mich im Namen des TSV Weingarten ganz herzlich für die großzügige Spende der Firma SAM aus Weingarten.” Unter anderem war es so zum Start der Sportschule möglich, allen Kindern ein Geschenk zu überreichen mit T-Shirts, Mütze und Rucksack.

“Wir haben die Entstehung des GEGGUS-Sportpark schon während der Bauphase aktiv begleitet. Uns ist es eine Herzensangelegenheit, jetzt die Kindersportschule zu unterstützen”, so die Firma SAM bei ihrem Besuch.

“Wir freuen uns über weitere Anmeldungen”, so Jörg Kreuzinger abschließend. Noch gibt es freie Plätze. Die Übungszeiten sind oben im Flyer zu finden.