SVG: Weingarten hat zwei neue Deutsche Staatsbürgerinnen

Der SV Germania Weingarten berichtet:

Als Ionut „Johnny“ Panait 2007 als Gastringer das Bundesliga-Team des SV Germania Weingarten verstärkte, war nicht abzusehen, was sich daraus in den folgenden Jahren entwickeln sollte. Johnny erkämpfte sich schnell einen dauerhaften Platz in der Mannschaft und avancierte zum Publikumsliebling. Sein Name ist eng verbunden mit dem beispielhaften sportlichen Aufstieg der Germanen. Noch heute, mit vierzig Jahren, ist er ein Sieggarant im Weingartener Oberligateam und ein Musterbeispiel für erfolgreiche Integration beim SVG.

Über die sportliche Schiene konnte Johnny (zweifacher Olympiateilnehmer und 2x Vize-Europameister) später auch beruflich in Deutschland als Zimmermann Fuß fassen. Fünf Jahre nach seiner Verpflichtung in Weingarten kamen 2012 dann auch seine Frau Mihaela geb. Sadoveanu und ihre gemeinsame Tochter Sabrinne nach Weingarten.

Mihaela war wie ihr Ehemann im Ringsport international sehr erfolgreich. Neben vielen vorderen internationalen Platzierungen erkämpfte sie sich zweimal die Bronzemedaille bei den Weltmeisterschaften der Frauen (2005 und 2006). In Rumänien machte die mehrfache rumänische Meisterin ihren Master-Abschluss als Sportlehrerin.

Nach ihrer Ankunft in Weingarten engagierte sich Mihaela zunächst als Bambinitrainerin und seit 2016 gibt sie ihr umfangreiches Wissen an den Weingartener Ringernachwuchs weiter. Neben dem regulären Nachwuchstraining dienstags und donnerstags um 18 Uhr in der Mineralix-Arena, bietet Mihaela am Wochenende zusätzlich Fitnesstraining an.

Vorausschauend legte Mihaela ihr besonderes Augenmerk darauf, Deutsch zu lernen. Mittlerweile spricht sie ausgezeichnetes Hochdeutsch und kommt – wenn überhaupt – eher mit dem hiesigen Dialekt ins Straucheln.

Die ersten Jahre war Familie Panait in Weingarten zuhause und erwarb kürzlich ein Haus im Nachbarort Untergrombach, das zu ihrer neuen Heimat wurde.

Früh erkannten die Weingartener auch die Qualitäten ihrer Jugendringerin Sabrinne (14) als Trainerin. Seit 2020 unterstützt sie als Assistentin den Bambini- und Anfängerbereich und seit Oktober 2021 trainiert sie gar die neu gegründete Mädchen-Ringergruppe des SVG, der bereits 13 Mädchen angehören. Ihre Mutter unterstützt sie dabei als Mentorin. Neben Sabrinne engagieren sich erfreulicherweise drei weitere Jugendliche beim Nachwuchstraining für die Jüngeren.

Die Weingartener Ringerfamilie freut sich mit Mihaela und Sabrinne über die kürzlich erfolgte Einbürgerung und wünscht ihnen für die Zukunft alles Gute!

Foto:
– Mihaela und Sabrinne Panait (Quelle: SVG)