SVG empfängt KSV Ketsch in der Mineralixarena

Kampf um die Tabellenspitze: Germanen empfangen den KSV Ketsch

David Hirsch gegen Marcel Rollsing
Foto von Bianca Heinzelbecker

Der SVG berichtet: Nur eine Woche nach ihrem furiosen Comeback in der Mineralix-Arena wollen die Germanen am kommenden Samstag bereits das nächste Ringsport-Spektakel abliefern. Gegen den früheren Bundesligisten KSV Ketsch geht es um die Tabellenführung in der Oberliga Nordbaden. Auch die Schüler und das Landesliga-Team der Weingartener sind zuvor wieder im Einsatz.

Drei Siege feierten die Gäste aus Ketsch an den ersten drei Kampftagen. Entsprechend selbstbewusst dürften sie die kurze Reise nach Weingarten antreten. Mit „viel Mut, großem Kampfgeist und einigem Selbstvertrauen“ will der KSV den Germanen begegnen, wie er auf seiner Homepage ankündigte. Die Weingartener, die ihre ersten beiden Kämpfe in dieser noch jungen Saison ebenfalls gewinnen konnten, sind gewarnt. Doch sie sind auch bis in die Haarspitzen motiviert. Das Team der beiden Trainer Frank Heinzelbecker und Waldemar Galwas hofft auf eine ähnliche Unterstützung wie beim Sieg gegen den KSC Olympia Graben-Neudorf am vergangenen Wochenende, bei dem sage und schreibe rund 450 Zuschauer dabei waren. Mit einem Erfolg über Ketsch würden die Germanen, die sich den Aufstieg in die Regionalliga zum Ziel gesetzt haben, die Tabellenführung übernehmen. „Das sollte Anreiz genug sein“, sagt der sportliche Leiter des SVG, Sebastian Mayer. „Wir hoffen, dass wir dem Publikum einen ähnlich tollen und erfolgreichen Abend bereiten können wie zuletzt.“

Kampfbeginn ist um 20 Uhr. Bereits um 17.30 Uhr treten die Schüler-, um 18.30 Uhr dann die Landesliga-Mannschaften der beiden Vereine gegeneinander an.

Wichtige Hinweise zu unseren Ringsportveranstaltungen in der Mineralix-Arena

Bei unseren Heimkämpfen gilt selbstverständlich die aktuelle Corona-Verordnung des Landes. Das bedeutet, dass unsere Besucher die 3G-Regel einhalten und somit geimpft, genesen oder getestet sein müssen. Außerdem ist eine Registrierung sämtlicher Gäste notwendig, wie man es beispielsweise von Restaurantbesuchen kennt. Dies kann wahlweise digital per Luca-App oder durch das Ausfüllen eines Formulars erledigt werden. Das Formular kann vorab von unserer Homepage unter svgermania04.de/corona heruntergeladen, ausgedruckt und ausgefüllt werden. Kopien davon liegen auch im Eingangsbereich bereit. Dort befinden sich auch der entsprechenden QR-Codes für den Check-In via App. Um eine zügige Abwicklung zu gewährleisten, bitten wir darum, die entsprechenden Dokumente beim Einlass bereitzuhalten.

In der Mineralix-Arena herrscht Maskenpflicht. Beim Essen und Trinken darf die Maske abgenommen werden.

Teststation der besonderen Art beim Heimkampf am Samstag
Gegenüber der Mineralix-Arena wird sich am Samstag eine etwas außergewöhnliche Teststation befinden. Der bekannte zum Partybus umgebaute amerikanische Schulbus, mit dem sowohl unsere Jugendabteilung als auch der Fanclub bereits mehrere Ausflüge gemacht haben, wird einem ganz anderen Zweck dienen, denn er wurde kurzerhand zur Corona-Teststation umfunktioniert. Dort können sich alle Besucher zwischen 15 und 20 Uhr kostenlos testen lassen. Das Ergebnis liegt innerhalb von 15 Minuten vor.

Bericht: SV Germania Weingarten
Foto: Bianca Heinzelbecker