Strengere Corona-Maßnahmen: Allgemeinverfügung im Landkreis Karlsruhe

Das Landratsamt Karlsruhe hat heute Nachmittag eine Allgemeinverfügung erlassen. Diese geht über die aktueller Corona-Verordnung der Landesregierung hinaus.

Die Allgemeinverfügung wurde erlassen, weil die 7-Tages-Inzidenz innerhalb des Landkreises bei über 50 Neuinfizierten pro 100.000 Einwohnern liegt. Sie tritt am 24.10. in Kraft.

HIER haben wir Euch die Allgemeinverfügung verlinkt.

Ganz kurz zusammengefasst könnte man sagen:
Sobald man im öffentlichen Raum auf andere Menschen trifft, besteht Maskenpflicht. Kontakte sollten bis auf das Nötigste reduziert werden. Der Ausschank von Alkohol und der Betrieb von Gaststätten wird eingeschränkt. 

Weiterhin gilt: A – H – A –> Abstand / Hygiene / Alltagsmaske 

Hier findet Ihr die aktuellen Fallzahlen des Landkreises.