Ski-Club Stabil: Eröffnungsfahrt in Sölden

Das berichtet der Ski-Club Stabil: 

Eröffnungsfahrt Sölden

Am vergangenen Wochenende war es dann schon wieder soweit. Ein Bus voll Skibegeisterter startete im Ski-Club Express mit Walter am Steuer Richtung Ötztal, wo wir nach einer sehr ruhigen Fahrt rechtzeitig zum Frühstück im Hotel Tyrol ankamen. Dort konnten schon größtenteils die Zimmer bezogen und die von Fränk im Vorfeld georderten Skipässe von Tomsen ausgegeben werden. So bildeten sich dann auch schon die Gruppen zum gemeinsamen Skifahren und los ging es in Richtung Giggijoch und der Söldener Gletscherwelt. Bei glänzender Sicht und guten Schneebedingungen kosteten wir den Tag so richtig aus. Unsere Betreuer für Skicamp und Snowrockazz nutzten das Wochenende für ein ausgiebiges Technik-Training. Nachmittags trafen wir uns dann zum Apres Ski im Marco´s oder nutzten den Wellnessbereich im Hotel.

 

Samstags gingen dann die ersten schon gegen 8.30 Uhr los und nutzten das Kaiserwetter wiederum für einen wunderschönen Skitag, bis wir uns am Nachmittag am Giggijoch beim Electric Mountain Festival trafen und anschließend noch einen geselligen Apres Ski verbrachten. Zum Abendessen gab Vize-Reiseleiter Alex noch die letzten Informationen für den Sonntag bekannt und verteilte die neuen Sticker. Am Sonntag mussten wir nach dem Frühstück den Bus wieder beladen, bevor es noch einmal auf den Berg ging. Leider spielte das Wetter nicht mehr so mit. Die Sicht war bei Schneefall schlecht und unterhalb vom Giggijoch ging der Schnee auch teilweise in Regen über. So war der Anteil der Pistenkilometer doch etwas bescheidener als an den Vortagen. Nach einer kurzweiligen Heimfahrt waren wir am Sonntag gegen 21.30 Uhr wieder in Weingarten und können von einem sehr gelungenen Wochenende mit perfekter Organisation berichten. Dafür ein großes Dankeschön an das Orgateam mit Ferro, Fränk und Tomsen. Das habt Ihr fein gemacht!

Mehr dazu auf der Homepage des Vereins.

Bilder und Text: : Skiclub Stabil