Sistergold: Vorverkauf für Sonderkonzert

Weingartner Musiktage Junger Künstler: Sonderkonzert im Gewächshaus 

SISTERGOLD präsentieren SAXESSE
Tickets jetzt im Vorverkauf!

Samstag, 27.04.2019, 20 Uhr,
Gewächshaus der Firma Stärk, Neue Bahnhofstr. 25, 76356 Weingarten

WEINGARTEN (BADEN): Eine feste Größe im Konzertjahr der Weingartner Festivalmacher sind die Konzerte im April in Kooperation mit der Gartenbau-Firma Stärk. 2018 trat der Tubist und Weltenbummler Andreas Martin Hofmeier auf, jetzt kommen vier Saxophon-Ladies ins Gewächshaus. Der Ticket-Vorverkauf wurde jetzt gestartet.
Vier Frauen, vier Saxophone – ein mitreißender Sound: Inken Röhrs, Sigrun Krüger, Elisabeth Flämig und Kerstin Röhn begeistern seit 2009 als “sistergold” ihr Publikum auf Konzerten voller Virtuosität und Charme. Die Leidenschaft zum Instrument, langjährige Erfahrung auf Konzert- und Theaterbühnen und eine große Portion Humor verbindet die vier studierten Musikerinnen.
In ihrem zweiten Bühnenprogramm „Saxesse“ lädt sistergold erneut zu einem amüsanten Ritt durch die Musikstile ein: Tango, Samba, Swing, Klassik, Popmusik und Eigenkompositionen vermischen sich zu einem Ganzen, das sich in einer einfachen Gleichung zusammenfassen lässt:
Akkuratesse/Raffinesse X Spaß4 = SAXESSE

Die vier Saxophon-Ladies bleiben sich dabei treu: Punktgenaues Spiel, durchdachte Arrangements und pointierte Moderationen. Jede Musikerin für sich ist einzigartig – als Team sind sie unschlagbar.

Mittlerweile waren die „Goldschwestern“ u.a. auf dem Rheingau Musikfestival, dem Opernball Hannover, der Würzburger Residenznacht und der documenta Kassel zu Gast. Sie sind auf großen und kleinen Konzertbühnen in ganz Deutschland unterwegs – oder mischen sich einfach musizierend unter die Zuhörer.

sistergold – the Sisters:

Kerstin Röhn, Baritonsaxophon, hat ein klassisches Querflötenstudium in Kassel absolviert. Ihre Ausbildung setzte sie mit Saxophon, Jazz und Popmusik an der Hochschule für Musik, Hamburg fort. Sie nahm Unterricht bei namhaften Jazzsaxophonisten (Lutz Büchner, Jürgen Seefelder, Dirk Raulf). Derzeit ist sie Saxophondozentin an der Universität Kassel und leitet das Saxophon-Ensembles „Unisax”.

Sigrun Krüger, Tenorsaxophon, erhielt ihren ersten Musikunterricht mit 8 Jahren.
Saxophon, Klarinette und Querflöte sind „ihre“ Instrumente. Sie studierte Kulturpädagogik in Hildesheim mit Hauptfach Musik.
Neue, weiterführende Impulse erhielt sie bei Workshops mit Peter Weniger, Peter Herbolzheimer, David Milne, John Ruocco und Joe Lovano. Sie selbst ist unter anderem tätig als Instrumental-Lehrerin und Workshopdozentin.

Elisabeth Flämig, Altsaxophon, absolvierte ein Studium der Kultur-wissenschaften in Hildesheim mit den Schwerpunkten Musik & Theater. Sie leitete zahlreiche Workshops für Improvisationstheater. An der Musikschule Hildesheim ist sie Lehrerin für Saxophon Querflöte.

Inken Röhrs, Sopransaxophon, erhielt klassischen Klavierunterricht im Alter von 8 Jahren, mit 16 Jahren fing sie an, Saxophon zu spielen.
Sie studierte Kulturpädagogik in Hildesheim mit Hauptfach Musik und Nebenfach Theater. Ergänzend nahm sie an Workshops für Musik und Steptanz im In- und Ausland teil, u.a. mit Brenda Buffolino, Sam Weber, Peter Weniger, Bill Bickford und Will Gregory.

Vorverkauf: 
Schreibwaren Holderer  – Bahnhofstraße 17,
76356 Weingarten (Baden)

Musikhaus Schlaile – Kaiserstraße 175,
76133 Karlsruhe
Kartentelefon: 0721 23000

Bei reservix und auf der Homepage des Veranstalters.

Text und Bild: Weingartener Musiktage Junger Künstler