Schutz von Wildbienen als Strategie gegen Insektensterben

MeineNachbarschaft – Bruchsal-Untergrombach: In der Rubrik MeineNachbarschaft blicken wir ab und zu auch über den Ortsrand hinaus. Dieses Mal nach Untergrombach: 

Vortrag in Untergrombach: Willkommen im „Hotel Fleur“

Schutz von Wildbienen als Strategie gegen Insektensterben

Bruchsal-Untergrombach (tam). Oftmals in den vergangenen Monaten wurde das Bild der „sauberen Windschutzscheibe“ zitiert, um den massiven Rückgang der heimischen Insekten zu illustrieren: War früher oftmals schon nach einer kurzen Autofahrt das Säubern der Frontscheibe erforderlich, weil unzählige Kleintiere daran klebten, so bleibt sie heute selbst auf weiten Fahrten länger sauber. Aktuellen Studien zufolge ist die Zahl der Fluginsekten erheblich zurückgegangen, in den vergangenen 27 Jahren nahm ihre Gesamtmasse um mehr als 75 Prozent ab – schlechte Nachricht also für die biologische Vielfalt.

Am Freitag, 12. April, um 19 Uhr spricht der Hornissenfachberater und aktive Naturfreund Ralf Schreck auf Einladung des Vereins für Umwelt- und Naturschutz Untergrombach e.V. in der örtlichen Verwaltungsstelle (Schulstraße 4). In einem Bildervortrag erläutert Ralf Schreck die Ursachen des Insektensterbens und Möglichkeiten, diesem zu begegnen. Anhand eindrucksvoller Naturaufnahmen beschreibt er in verständlichen Worten ökologische Zusammenhänge und gibt positive Anstöße, wie jeder sich mit einfachen Mitteln im heimischen Umfeld für Natur und Umwelt einsetzen kann.

Fotos: Ralf Schreck, Bericht: Thomas Adam