Schnaps des Monats: Wald-Schlehen

[Anzeige]Angebot/Spirituose des Monats September (7,5 % Nachlass auf dieses Produkt)

Ein aussergewöhnliches Destillat von Peter Anselmann aus der Pfalz : Wald-Schlehen

Peter Anselmann hat eine kleine Brennerei im gleichnamigen Weingut in Edesheim in der Pfalz. Hier destilliert er mit großem Können die feinsten Obstbrände. Alle Abläufe in dieser Brennerei unterliegen seiner Aufsicht. Nichts wird dem Zufall überlassen. Das Ergebnis sind Obstbrände mit einer unglaublich intensiven Aromatik und einer Sanftheit und Weichheit, die Ihresgleichen sucht.
Ein absolutes Muß für den Liebhaber edler Obstdestillate!

Ihr kennt keine Schlehen ? Hier ein paar interessante Fakten zu dieser nicht alltäglichen Frucht :

Die Schlehe, als Wildfrucht an Waldrändern und Böschungen vorkommend, ist in ihrem Aroma beim Brennen zu Schlehenschnaps einzigartig. Der Duft des fertigen Schnapses nach Wald und Zwetschgen, in Harmonie mit Bittermandel macht die Ernte dieser dornigen Früchte nur halb so schwer.

Die Verarbeitung zu einem Schnaps oder einem Obstgeist von der Schlehe ist hier schon deutlich komplexer. Durch den hohen Gerbstoffgehalt der unreifen Früchte ist ein erster Frost oder ein Gefrieren der Schlehen-Früchte vor der Verarbeitung zu Schlehen-Maische notwendig. Dies kann entweder direkt auf den Schlehen-Sträuchern erfolgen oder durch Einfrieren der blauen Früchte im Kühlraum mit anschließendem Auftauen.

Wer jetzt noch wissen will wie sie schmeckt fragt einfach beim nächsten Besuch danach. Probieren ist ausdrücklich erwünscht.

Die Anselmann Wald Schlehe hat 42 % vol. und wird bei uns in der 0,7 Liter Flasche angeboten.

Wir freuen uns auf Euren Besuch.