Schloss Bruchsal: Der Hofmusiker des Fürstbischofs auf der Suche nach neuen Flötentönen

MeineNachbarschaft – Bruchsal:
Sonntag, 9. Februar, 14 Uhr

Zeigt her eure Flöten! – Der Hofmusiker des Fürstbischofs auf der Suche nach neuen Flötentönen

Mit dem Flötisten Jean la Flute aus der Hofkapelle des Fürstbischofs geht es im Deutschen Musikautomaten-Museum an diesem Sonntag auf die Suche nach den schönsten Flötentönen. Der Hofmusiker wundert sich sehr über die Vielfalt der Flötentöne der mechanischen Musikinstrumente. Etwas eifersüchtig wittert er in den „tönenden Zauberkästen“ eine Konkurrenz für sich. Aber er sieht durchaus auch die Bereicherung des musikalischen Lebens im Schloss. Besonders angetan hat es ihm der mechanische Flötenspieler. Er vergleicht sein eigenes musikalisches Können mit dem des künstlichen Musikers. Ein durchaus spannender Vergleich! Der spannende Rundgang zur Vielfalt der Flötentöne ist für die ganze Familie geeignet. Kinder können sogar ihre Blockflöte mitbringen und gemeinsam mit Jean la Flute ein kleines Stück einstudieren. Die Kostümführung findet im Deutschen Musikautomat-Museum um 14 Uhr statt. Der Eintritt entspricht dem Museumseintritt und beträgt acht Euro, ermäßigt vier Euro, zuzüglich drei Euro Führungsgebühr.

Bericht: Thomas Adam
Bild: Der Flötist (re) gemeinsam mit dem Flötenspieler (li), Foto: © Deutsches Musikautomaten-Museum