Risiko Bahnübergang: Polizei plant Kontrollen am Bahnhof

Pressemitteilung der Bundespolizeiinspektion Karlsruhe:

Verstärkte Kontrollen durch die Bundespolizei am Bahnhof Weingarten (Baden)

Nach Bürgerhinweisen kommt es am Bahnhof Weingarten (Baden) vermehrt zu Gleisüberschreitungen durch vornehmlich junge Personen.

Neben dem offensichtlich nicht tolerierbaren ordnungswidrigen Verhalten, birgt der Aufenthalt auf Bahnanlagen einige Gefahren, die gerade von jungen Menschen regelmäßig unterschätzt werden. Bahnen nähern sich fast lautlos und können je nach Windrichtung oft erst sehr spät wahrgenommen werden. Der Bremsweg eines solchen Zuges mit einer Geschwindigkeit von 100km/h beträgt ca. einen Kilometer. Daher ist es besonders wichtig das Gefahrenbewusstsein der Reisenden zu stärken und über die meist tödlichen Folgen aufzuklären.

Neben der Sensibilisierung der Betroffenen zum sicheren Verhalten am Bahnhof wird jedoch auch die konsequente Ahndung von Verstößen im Fokus der polizeilichen Maßnahmen stehen.

Quelle: Bundespolizeiinspektion Karlsruhe
Foto: Symbolbild Pixabay