Rhein Petroleum: Tests auf Bohrplatz stehen bevor

Das geht aus der Pressemitteilung von Rhein Petroleum vom 23.07.20 hervor: Test zur Durchlässigkeit des Gesteins

Die Firma Rhein Petroleum wird in den kommenden zwei Wochen auf dem Bohrplatz „Steig1“ in Weingarten unweit des Kieswerks eine sogenannte Druckaufbaumessung durchführen. Hierbei wird über Sensoren getestet, wie hoch die Durchlässigkeit der ölführenden Schichten in der direkten Umgebung der Bohrung ist. Für die Ermittlung der Daten zur Durchlässigkeit wird überprüft, wie schnell sich der natürliche Lagerstättendruck ab- und wieder aufbaut. Im Zuge dessen wird auch eine geringe Menge Erdöl gewonnen, die dann per LKW abtransportiert wird.

Aus diesem Grund werden am kommenden Montag für etwa zwei Wochen auf dem Bohrplatz zwei Container, ein Übertageantrieb sowie zwei Tanks aufgestellt. Während dieser Zeit werden auch stets Mitarbeiter vor Ort sein. Die durch die Messung gewonnenen Daten liefern dem Unternehmen zusätzliche Information für die weitere Entwicklung des Feldes.

Quelle: Rhein Petroleum GmbH 
Bild: Archiv, MeinOrt