Rentenberatung im Rathaus – Nachschlagewerk “Die Rentenberatung” überreicht

Wusstet Ihr, dass es eine persönliche Rentenberatung direkt hier im Ort gibt? Diese findet regelmäßig in den Räumlichkeiten des Rathauses statt. Bürgermeister Eric Bänziger dankte den Verantwortlichen für das ehrenamtliche Engagement und überreichte kürzlich das neu erschienene Fachbuch “Die Rentenberatung”, als Nachschlagewerk für die Berater vor Ort. Co-Autor des Werks ist Wolfgang Wehowsky, in Weingarten im Vorstand des Bürger- und Heimatvereins, sowie aktiv im Gemeinderat.

Nachfolgend findet Ihr den Pressebericht: 

Aktuelle Fachliteratur unterstützt die Versichertenberater der Deutschen Rentenversicherung bei ihren ehrenamtlichen Aufgaben

Seit vielen Jahren führen die Versichertenberater der DRV BW Rolf Häge und Uwe Böhm regelmäßig Rentenberatungen im Weingartener Rathaus durch und nehmen Rentenanträge von Versicherten und Hinterbliebenen entgegen. Für die ratsuchende Einwohnerschaft bestätigt sich darüber hinaus der guten Bürgerservice am Ort in allen sozialen Rechtsangelegenheiten. Diesem Anspruch fühlen sich Gemeinderat und Verwaltung verpflichtet. Bürgermeister Eric Bänziger unterstützt dieses ehrenamtliche Engagement gerne durch die Bereitstellung praktischer Büroräume im Erdgeschoss des Rathauses, einer notwendigen digitalen Vernetzung und jetzt auch wieder mit der Beschaffung spezieller Fachliteratur für die Versichertenberater.

Dem Zufall ist es geschuldet, dass gerade zum Jahresbeginn 2022 eine Neuauflage des Ratgebers in Rentenfragen und zur Altersvorsorge von Wolfgang Wehowsky und Harald Rihm unter dem Titel „Die Rentenberatung“ erschienen ist, der sämtliche bisherigen Rentenpakete der Bundesregierung und die Erläuterungen zur neuen Grundrente sowie zur Grundsicherung im Alter umfasst. Beide Autoren haben ihr Wissen durch jahrzehntelange Tätigkeit im Dienst der Deutschen Rentenversicherung erworben und sind einer breiten Öffentlichkeit als Renten- und Sozialexperten bekannt.

Bürgermeister Eric Bänziger konnte dieser Tage den Versicherten-beratern ein brandneues Exemplar des Fachbuchs „Die Rentenberatung“ überreichen. Dabei drückte er seine Erwartung aus, dass hiermit weiterhin die Grundlage für eine qualitätsgesicherte, bürgernahe Rentenberatung vor Ort geschaffen werden könne.

Pressetext: Wolfgang Wehowsky