Musikautomaten-Museum: Blick hinter die Kulissen

MeineNachbarschaft – Bruchsal // 

Freitag 5. April, 15.30 Uhr – Blick hinter die Kulissen

Führung durch Depot und Restauratorenwerkstatt des Deutschen Musikautomaten-Museums

Nicht alles aus der Sammlung eines Museums wird auch ausgestellt. Viele Schätze bleiben im Verborgenen und schlummern in Depots und Archiven, ohne dass der Museumsbesucher sie jemals zu sehen bekommt. Am Freitag den 05. April ermöglicht der Restaurator des Deutschen Musikautomaten-Museums, Klaus Biber, Interessierten einen Blick hinter die Kulissen. Bei seiner Führung durch das Depot und seiner Werkstatt wird er besondere Objekte präsentieren und die Besucher und Besucherinnen erfahren mehr über seine Arbeit als Restaurator.

Die Restauratorenführung findet im Deutschen Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal um 15.30 Uhr statt. Der Eintritt entspricht dem Museumseintritt und beträgt acht Euro, ermäßigt vier Euro. Anmeldung bis 29. März: dmm@landesmuseum.de oder +49 (0)7251 742-652

Bildunterschrift: Klaus Biber bei der Arbeit am Revolver-Orchestrion der Firma F. O. Glass, Klingenthal um 1900. Foto: Archivbild Klaus Biber, Deutsches Musikautomaten-Museum

Bericht: Deutsches Musikautomaten-Museum, Thomas Adam