Musikalische Weltreise auf der Drehorgel im Schloss Bruchsal

#MeineNachbarschaft  Eine “musikalische Weltreise” auf der Drehorgel

„Bruchsaler Museums-Drehorgler“ spielen im Schloss

Bruchsal (tam). Hans-Joachim Blatz, Martin Junger, Karlheinz Mayer und Heinz Ott – gemeinsam sind sie die “Bruchsaler Museums-Drehorgler” und begleiten mit ihrer Musik nicht nur die Veranstaltungen des Fördervereins Deutsches Musikautomaten-Museum, sondern sind auch bei internationalen Drehorgelfestivals mit von der Partie.

Am Sonntag, 3. Juli bieten sie im Rahmen der regelmäßigen Stammtische des DMM-Fördervereins eine „musikalische Weltreise“ auf ihren Instrumenten. Das abwechslungsreiche Programm setzt sich zusammen aus Stücken aus fünfzehn unterschiedlichen Ländern und umfasst Werke der klassischen Musik ebenso wie Tänzerisches und Volkstümliches. Beginn der Veranstaltung ist um 11 Uhr. Auch interessierte Nicht-Mitglieder sind hierzu in die Historische Wirtschaft im zweiten Obergeschoss der Barockresidenz eingeladen. Es wird lediglich der reguläre Eintritt in Schloss Bruchsal erhoben, die Veranstaltung selbst ist unentgeltlich.

Foto: Mechthild Blatz