#MeineNachbarschaft: 4. Heidelsheimer Melkkiwwl-Rennen

#MeineNachbarschaft:   4. Heidelsheimer Melkkiwwl-Rennen

Wikinger, Piraten und Gondoliere auf der Saalbach

Am 7. August in Heidelsheim / Festbetrieb beginnt bereits am Freitag, 5. August

Bruchsal-Heidelsheim (tam). Vierte Auflage eines farbenfrohen Spektakels: Am Sonntag, 7. August, können Besucherinnen und Besucher in der Zehntgasse das Heidelsheimer Melkkiwwl-Rennen auf der Saalbach erleben. Bereits ab 11.30 Uhr ist Festbetrieb, ab 14 Uhr startet der Wettbewerb auf der bis zu knapp zwei Meter tiefen Saalbach. Mit möglichst kreativen „Schwimmgefährten“ – selbstgebaut und als Melkkiwwl erkennbar – sind Strecken von jeweils 150 Meter zu Wasser und zu Lande zurückzulegen, angefeuert von den zahlreichen Besucherinnen und Besucher. Gefordert ist neben dem Einfallsreichtum beim Melkkiwwl-Bau deshalb auch Schnelligkeit, ansonsten sind der Fantasie, was Fortbewegungstechnik und Beschaffenheit der fahrbaren Untersätze anbelangt, keine Grenzen gesetzt.

Einmal mehr treten unerschrockene Zweierteams an: Wikinger, Piraten oder Gondoliere aus dem fernen Venedig, in echten „Melkkübeln“, Badewannen oder Mörtelbottichen – das alles bewegte sich bei den drei bisherigen Rennen in den Jahren zwischen 2015 und 2018 über das Wasser. Erwartet werden auch diesmal rund 40 Teams aus Nah und Fern, erste Anmeldungen bis in den Nordschwarzwald liegen bereits vor. Firmen aus Heidelsheim und der Region unterstützen das Ereignis mit attraktiven Preisen.

Bereits am Freitag, 5. August, laden die Heidelsheimer Melkkiwwlreider ab 19 Uhr auf den Lutherplatz und an das Saalbachufer ein. Unter dem Motto „Sundowner“ gibt es eine Weinprobe zum Sonnenuntergang, dazu einen abwechslungsreichen Vesperteller. Hierzu ist eine Anmeldung per E-Mail an wein@hmkr.de erforderlich.

Samstags findet das lange geplante Weinfest statt. Vier Winzer und Weingüter bieten eine breite Vielfalt an, für den kulinarischen Teil sorgen das gesamte Wochenende über der Odenwaldklub Heidelsheim sowie die Melkkiwwelreider selbst, am Sonntag zusätzlich unterstützt durch die Volterrafreunde. Für Stimmung und den musikalischen Rahmen sorgen zwei Live-Bands: samstags ab 20 Uhr „Pit Mack & Friends“, am Sonntag ab 17 Uhr „Das Trio – ohne Alex“.

 

Fotos: Fotofreunde Heidelsheim