Kostümführung für die ganze Familie in Bruchsal

MeineNachbarschaft – Bruchsal:
Sonntag, 20. Oktober, 14 Uhr

Kostümführung für die ganze Familie

Mit Äffchen und Drehorgel – Die Jahrmarkt-Gretel erzählt

Am Sonntag 20. Oktober kommt die Jahrmarkt-Gretel in das Deutsche Musikautomaten-Museum und erzählt von ihrem spannenden Leben: „Arm wie eine Kirchenmaus“ spielte sie in den Hinterhöfen und auf Jahrmärkten Drehorgel, um sich Geld für Essen und Unterkunft zu verdienen. Dabei verbreitete sie mit ihrem Gesang die neuesten Nachrichten und zog mit schaurig-schönen Geschichten von Räubern und dem braven Sabinchen Groß und Klein in ihren Bann. Begleitet wurde sie von einem kleinen Äffchen, das vor allem Kinder anlockte, mit denen sie dann gemeinsam Lieder sang. Als „Dolores“ oder „Zitronella“ verlieh sie ihren Liedern fremdländische Exotik und wurde so bekannt, dass sie sich sogar eine Jahrmarktsorgel der Firma Bruder kaufen konnte. Um diese Orgel zu hören und von Gretel unterhalten zu werden, kamen die Menschen von weit her. Die spannende Kostümführung der Jahrmarkt Gretel ist für die ganze Familie geeignete. Sie findet im Deutschen Musikautomaten-Museum im Schloss Bruchsal um 14 Uhr statt. Der Eintritt entspricht dem Museumseintritt und beträgt acht Euro, ermäßigt vier Euro, zzgl. drei Euro Führungsgebühr.

Karussell “Die wilde Jagd”. Foto: Klaus Biber
Bericht: Thomas Adam