Kartslalom für Kinder beim MSC Weingarten

Fahren wie ein Profi

Am ersten Augusttag fand auf dem Festplatz in Weingarten das alljährliche Ferienspaßprogramm des MSC Weingarten statt. Bereits um 9 Uhr begann die erste Gruppe, bestehend aus 12 Kindern aus Weingarten. Um 13 Uhr dann die zweite Gruppe.

Zu Beginn gab es erst einmal eine kurze Vorstellungsrunde bevor schließlich eine Einweisung in das Kartfahren folgte. Zuerst wurde den Kindern das Kart erklärt. Wo ist das Gaspedal und wo die Bremse? Wie steige ich richtig in das Kart ein? Anschließend ging es auf die Strecke. Jedoch noch nicht mit dem Kart sondern zu Fuß. Denn auch die großen Formel-1-Fahrer schauen sich erst einmal die Strecke an bevor sie darauf fahren. Die Streckenbegehung führten die erfahrenen Kartfahrer des MSC durch. Lernen von den Besten. Nun konnte es losgehen. Die erste Fahrerin machte sich bereit. Helm auf, Jacke an. Zuallererst bestand die Aufgabe darin den richtigen Bremspunkt zu finden. Auf der Strecke waren überall große gelbe Pylonen verteilt welche man als Bremspunkt nutzen musste. Nach erfolgtem Stillstand ging es dann weiter zum nächsten Pylon. Hat das gut geklappt, folgte das richtige Racing. Jeder durfte jeweils 5 Minuten den mit Pylonen abgesteckten Parcours fahren. Sicherheit wird beim MSC groß geschrieben. Deshalb fuhr immer ein MSC-eigener Fahrer voraus. Das gab den Ferienspaßlern auch ein gutes Sicherheitsgefühl. Nachdem alle durch waren, gab es als Überraschung noch einen zweiten Durchgang. Ist jeder zweimal gefahren, war auch schon das Ferienspaßprogramm vorüber. Den Kindern hat´s gefallen. Dafür opfert man fürs Ehrenamt gerne einen Urlaubstag. Im nächsten Jahr hofft der Verein, den Festplatz hinter sich zu lassen und schon auf dem neuen Vereinssportgelände Kart zu fahren.“

Bericht: TBR, Marianne Lother
Bild: Symbolbild, Pixabay