Kammerchor Bruchsal sagt Konzerte ab

#MeineNachbarschaft – Bruchsal

Aus der Pressemitteilung:
Bruchsal (tam).
Gioachino Rossinis „Petite Messe solennelle“ wäre, regelgerecht mit Abstandsregelungen und Hygienekonzept, am 7. und 8. November in der Bruchsaler Pauluskirche zur Aufführung gekommen. Nun muss der Kammerchor Bruchsal – „schweren Herzens“, wie Vorsitzender Georg Echle betont – die beiden geplanten Konzerte aufgrund der Corona-Lage absagen. Die im Online-Vorverkauf bezogenen Karten werden zurückgenommen und erstattet. „Für den Chor, für die engagierten Musiker und für das Publikum ist diese kurzfristige Absage sehr bedauerlich“, so Echle. „Wir erfahren gerade in der gegenwärtigen Situation sehr schmerzlich, wie wichtig die Kultur für uns ist: Sie ist kein Luxusgut, sondern ein ‚Lebensmittel‘.“ Der Vorsitzende blickt in die Zukunft: „Wir planen weiter und hoffen auf das Jahr 2021.“

Bericht: Thomas Adam
Bild: Symbolbild, Pixabay