Impfen für über 80-Jährige in Weingarten

Pressemitteilung der Gemeinde Weingarten:

Mobile Impfteams für über 80-Jährige in Weingarten

Impfungen sind bisher lediglich in den Impfzentren und durch mobile Impf-Teams in den Pflegeeinrichtungen möglich. Einen Impftermin zu bekommen gestaltet sich allerdings als schwierig. Deshalb möchte die Gemeinde Weingarten die Möglichkeit nutzen, ein mobiles Impf-Team in der Walzbachhalle einzusetzen. Die Organisation und Durchführung übernimmt die Gemeindeverwaltung.

Das Angebot richtet sich ausschließlich an die besonders gefährdete Personengruppe der über 80-Jährigen, insbesondere an jene, die aufgrund von Mobilitätseinschränkungen nicht selbst in die entfernten Impfzentren gelangen können. Für diese Personengruppe soll eine schnelle und unkomplizierte Impfmöglichkeit in Weingarten geschaffen werden. Das Angebot gilt auch für die Zweitimpfung, sollte die Erstimpfung schon erfolgt sein.

Bedarfsermittlung in Weingarten
Zur Bedarfsermittlung hat der Fachbereich 2, Bürgerdienste, der Gemeinde Weingarten vergangene Woche eine Umfrage gestartet und insgesamt über 800 Schreiben an über 80-Jährige versendet. Die angeschriebenen Personen hatten nun die Möglichkeit, sich per Formular, Mail oder Telefon (Impfhotline 07244 / 702077) zu melden. Es hat sich gezeigt, dass etliche der angeschriebenen Personen bereits geimpft sind oder schon einen Termin im Kreisimpfzentrum haben.

Alle, die sich bei der Gemeinde für das mobile Impf-Team in der Walzbachhalle angemeldet haben, bekommen in den nächsten Tagen den genauen Impftermin mit Uhrzeit mitgeteilt. Voraussichtlich findet der erste Termin Mitte April statt. Die Gemeindeverwaltung stimmt sich hierzu mit der Koordinierungsstelle im Landratsamt Karlsruhe ab.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Impfhotline im Rathaus unter 07244 7020-77.

Quelle: Gemeinde Weingarten
Foto: Symbolbild, Pixabay