Hornissenangriff bei Weinwandertag

Rund ein Dutzend Verletzte gab es beim heutigen Weinwandertag. Wie der Musikverein mitteilt, wurde ein Hornissennest am Wegesrand für mehrere Wanderer zur Gefahr. Etwa ein Dutzend Menschen wurde durch einen Angriff der Hornissen verletzt. Wie es genau zu dem Vorfall kam, ist noch unklar.

Die Stände am Kirchberg sind nach Angaben des Veranstalters mittlerweile geschlossen. Der Rettungseinsatz ist weitestgehend beendet. Der Musikverein wünscht in seiner Mitteilung allen Betroffenen gute Besserung.

Die Veranstaltung geht am Marktplatz bis 19 Uhr weiter – Meldungen, das komplette Fest sei evakuiert worden, sind falsch, so der Musikverein.

Informationen: Musikverein Weingarten
Foto: Symbolbild Pixabay