Germanen greifen wieder an – heute Abend gegen Nendingen

Pleite in Ispringen abgehakt – Germanen greifen wieder an!

Kehren die Germanen zurück in die Erfolgsspur? Eine Woche nach ihrer ersten Saisonniederlage in Ispringen sind sie kommenden Samstag zu Gast beim ASV Nendingen. Und besonders im Superschwergewicht dürfte es dabei brisant werden.

12:17 hieß es vergangenes Wochenende aus Sicht des SVG in der Ispringer Festsporthalle. Vier Vierer (Marco Becker und Dimitri Petaikin unterlagen durch technische Überlegenheit, Danior Islamov und Arsen-Ali Musalaliev auf Schultern) waren letztlich dann doch zu viel, um gegen den Meister von 2018 etwas Zählbares mitzunehmen. Aber die Weingartener haben ihre erste Niederlage in der laufenden DRL-Saison zügig abgehakt und wollen gegen den alten Dauerrivalen aus Nendingen wieder ein anderes Gesicht zeigen.

Dabei freuen sich alle Beteiligten vor allem auf das kubanische Superschwergewichts-Duell zwischen Oscar Pino und Mijain Nunez Lopez. Drei Olympia- und fünf WM-Goldmedaillen konnte Nendingens Ausnahmeathlet Lopez in seiner einzigartigen internationalen Karriere schon gewinnen, nach den Spielen 2020 in Tokio will er sie beenden. Und der Thronfolger steht mit Weingartens Pino schon bereit. „Das dürfte ein echter Leckerbissen werden“, sagt der sportliche Leiter der Germanen, Sebastian Mayer, über den Kampf der Giganten in der Klasse bis 130 kg griechisch-römisch.

Darüber hinaus erwarten die Weingartener noch etliche weitere hohe Hürden, u.a. den aktuellen Vize-Weltmeister Yabrail Hasanov (87 kg Freistil) und den zweimaligen U-23-Weltmeister Daniel Cataraga (77 kg griechisch-römisch). Beide stellten ihre starke Form schon beim letzten Aufeinandertreffen vor zwei Wochen in der Mineralix-Arena unter Beweis. „Wir wissen, was auf uns zukommt, und werden im Vergleich zum Ispringen-Kampf natürlich eine Schippe drauflegen müssen“, sagt Mayer.

Kampfbeginn ist um 20 Uhr in der Mühlauhalle Tuttlingen. Der Fanbus des SVG startet um 14:30 Uhr an der Mineralix-Arena.

Bericht: SV Germania Weingarten
Foto: Bianca Heinzelbecker, www.biheind.de