Gemeinde sagt kommunale Veranstaltungen ab

Wegen Corona-Virus: Wie die Gemeindeverwaltung Weingarten online mitteilt, sind alle kommunalen Veranstaltungen bis auf weiters abgesagt.

Weitere Informationen hier auf der Homepage der Gemeinde 

“In den letzten Wochen kam zur gewohnten Grippewelle die weltweite Ausbreitung des neuartigen Coronavirus (SARS-CoV-2) dazu. Die Zahl der Ansteckungen steigt auch in Deutschland stetig. Um ein mögliches Ansteckungsrisiko zu minimieren, wurden bereits viele Großveranstaltungen, wie Messen und Tagungen, bundesweit abgesagt.” – heißt es in der Mitteilung aus dem Rathaus.

Kommunale Veranstaltungen sind demnach bis auf weiteres abgesagt. Dazu gehören: Sportlerehrung (13.03.), Bürgermeisterwandern und die Baumpflanzaktion. 

Es handle sich dabei um eine rein präventive Maßnahme.
“Ob und wenn ja, wann, die Veranstaltungen nachgeholt werden können, steht noch nicht fest”, so die Gemeinde.

Desweiteren gibt es Infos für Veranstalter:

Handlungsempfehlung Veranstaltungen
Vom Gesundheitsamt gibt es bislang keine offizielle Anordnung, Großveranstaltungen abzusagen. Wir empfehlen Vereinen und Veranstaltern dennoch, die Durchführung von Festen und größeren Zusammenkünften jeglicher Art zu überdenken.

Hier finden Sie eine Risikoeinschätzung und Handlungsempfehlung für Großveranstaltungen vom Robert-Koch-Institut www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/Risiko_Grossveranstaltungen.pdf

Weitere Infos zum Thema Coronavirus findet Ihr, wie bereits berichtets beim Gesundheitsamt des Landkreises.

 

Infos: Gemeinde Weingarten (Baden)
Foto: Symbolbild, Pixabay