Friedensgebet an der Bachbühne

Die Kirchengemeinde von Weingarten (Baden) organisieren Friedensgebete.

Immer sonntags um 18 Uhr findet ein Friedensgebet an der Bachbühne statt, das ca. 30 Minuten dauern soll. Es wird darum gebeten, eine Kerze mitzubringen. (Initiative der katholischen Kirche Stutensee-Weingarten)

Das berichtet die evangelische Kirchengemeinde auf ihrer Homepage:

Die Ereignisse in der Ukraine machen uns betroffen und fassungslos. Die Zeiten, in denen in Europa ein Land ein anderes überfällt, schienen überwunden – doch leider wurden wir eines Besseren belehrt. Die Folgen, die der russische Überfall auf die Ukraine hat, sind noch gar nicht absehbar. Wir denken dabei jetzt erst einmal an die Kinder, Frauen und Männer im Land, die nicht nur Angst um ihr Leben, sondern auch um ihre Zukunft haben.
Als Christinnen und Christen wissen wir uns dabei im Gebet verbunden, gerade auch mit den Menschen in der Ukraine. Daher möchten wir in den nächsten Wochen regelmäßig zum Gebet zusammenkommen, um unsere Klage und unsere Fürbitte vor Gott zu bringen. Wir greifen dabei eine Initiative aus dem Jahr 2019 wieder auf, als es über das Jahr verteilt Abendgebete in der Kirche gab und die Jahreslosung aus Psalm 34 war: “Suche Frieden und jage ihm nach!”
Daher laden wir zum Friedensgebet am Montag, Mittwoch und Freitag um 18 Uhr mit dem Läuten der Abendglocken in die Auferstehungskirche ein.

Sie sind herzlich eingeladen, an diesen Abenden dazu zu kommen und mit uns zu beten.
Beginn ist am Freitag, 25. Februar 2022. Am Freitag, 4. März findet das Friedensgebet nicht statt, da an diesem Abend der Weltgebetstag in der katholischen Kirche begangen wird.