Feuerwehrausbildung mit Sonderlöschmitteln

Das berichtet die Feuerwehr:

Weingarten (pgw) Jeden Montag um 19:30 Uhr trifft sich die Einsatzmannschaft der Feuerwehr zum Mannschaftsdienst, um die wöchentlich stattfindende Übungs- und Fortbildungseinheit zu absolvieren.

In der letzten Woche stand das Thema Sonderlöschmittel wie Schaum, CO2 und Pulver auf dem Plan. Diese Löschmittel kommen neben dem Hauptlöschmittel Wasser nur seltener zum Einsatz, weshalb die Fortbildung zu den Einsatzmöglichkeiten und praktischen Übungen mit diesen Löschmitteln besonders wichtig sind.

Im Mittelpunkt des Abends standen praktische Übungen, die in einem Stationsbetrieb auf dem Festplatz durchgeführt wurden. Die teilnehmenden Einsatzkräfte wechselten nach jeweils 30 Minuten Ihre Station und wurden dann wieder mit einer Situation und Löschmittel konfrontiert und mussten die vorbereiteten Aufgaben und Übungen mit dem Löschmittel abarbeiten.

Dieser Ausbildungsdienst der Mannschaft wird im Vorfeld von mehreren dienstverantwortlichen Führungskräften vorbereitet und diese werden am Abend von weiteren Einsatzkräften bei der Umsetzung unterstützt.

Bericht: Patrick Grünewald (stellv. Pressesprecher)
Bilder: Patrick Grünewald, Axel Oheim, Georg-Richard Ziegahn