Ferien daheim – Weingarten bereitet sich auf die Urlaubssaison vor

Aufgrund der noch immer anhaltenden Coronapandemie sind Ferien im eigenen Bundesland so angesagt, wie nie zuvor. Die Gemeinde Weingarten reagiert auf diesen Trend und gibt grünes Licht für den Bau eines Wasserparks am Weingartener Baggersee, um Urlauber aus dem eigenen Ort sowie den umliegenden Städten und Gemeinden anzuziehen.

Geplant ist eine großzügige Anlage mit Sportplätzen, Beachbars, einem Restaurant und zahlreichen Wasserattraktionen an und im See. „Wir möchten richtiges Urlaubsfeeling nach Weingarten bringen“, erläutert ein Sprecher des Organisatorenteams. Zu diesem Zweck soll die Anlage in Kooperation mit einem Planungsbüro in Olesa, Spanien entstehen. „Unser Team vor Ort kennt sich mit den lokalen Gegebenheiten aus und ist für die Einhaltung des Zeitplans zuständig, während die spanischen Kollegen für eine möglichst authentische Gestaltung des Parks sorgen“, so die Gemeinde weiter. Der Terminplan ist ambitioniert: Bereits im Mai sollen die Bauarbeiten beginnen, sodass bis zum Sommer die ersten Urlauber begrüßt werden können.

Spanische Fiesta trifft badische Gemütlichkeit
Der neue Badepark hat für jeden etwas zu bieten: Wer es sportlich mag, kann sich auf Beachvolleyballfelder, eine Wasserballarena und zahlreiche Rutschen freuen. Diejenigen, denen Kulinarisches und Kultur eher zusagen, werden im Tapas-Kiosk oder dem Weinkönig auf ihre Kosten kommen. Diverse Vereine haben sich bereiterklärt, in den neu geschaffenen Gaststätten für Animation und musikalische Unterhaltung zu sorgen.

Parallel startet MeinOrt zeitnah ein Casting, um lokale Künstler für das spätere Abendprogramm zu finden. Mittelmäßige Gesangstalente mit Karaokeerfahrung und Showtalent können sich ab sofort bei unserer Redaktion melden.