Fastenaktionen in Weingarten und Stutensee

Wie die katholische Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten in der Turmbergrundschau berichtet, sind alle Interessierten zu zwei verschiedenen Fastenaktionen eingeladen. In Stutensee geht es am Samstag, den 9. März los mit “Joggen und Fasten” mit Diakon Matthias Hirn. 

„Heavenly run experience“ bedeutet „Himmlische Lauferfahrung“. Himmlisch im Sinne von köstlich, sehr gut. Und im anderen Sinne: sich an Gott annähernd, dem Himmel ein Stück näher kommend. Eine „himmlische Lauferfahrung“ wird durch Joggen erreicht. Der Körper wird bewegt, Herz und Kreislauf kommen in Schwung. Auch wenn die Beine die Hauptarbeit leisten, beginnt Laufen im Kopf. Nach einigen Minuten hat der Körper Spannungen abgebaut, der Kopf wird frei, bereit für Meditation. Diese Kombination von Laufen und Meditation sei ein Balsam für Körper, Geist und Seele, sagt Matthias Hirn, Diakon der katholischen Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten, und Triathlet. Er bietet diesen besonderen Kurs in der Fastenzeit an und übernimmt die Leitung. In fünf wöchentlichen Treffen üben die Teilnehmer die Verbindung von Laufen und Meditation ein. Heavenly run experience ist für Laufanfänger und für regelmäßige Läufer geeignet. Eine Meditation, ein Impuls oder eine Entspannungsübung stimmen auf den Lauf ein. Gelaufen wir in unterschiedlichen Gruppen je nach Trainingsstand des Einzelnen, am Ende gibt es einen gemeinsamen Abschluss. Die Termine sind samstags am 9., 16. und 23. März jeweils von 9 bis 10.30 Uhr, am Sonntag, den 31. März nach dem Gottesdienst und am Freitag, den 5. April um 19 Uhr zum Abschlussabend. Treffpunkt ist jeweils der Meditations
raum im Pfarrhaus Blankenloch, Gymnasiumstr. 16. Anmeldungen werden erbeten unter Matthias.Hirn@kath.weistu.de oder telefonisch unter (07244) 740552.

Weingarten: Heilfasten mit Pfarrer Jens Maierhof und Heilpraktikerin Susanna Melzer Vorbereitungstreffen: 12. März 19.30 Uhr im Haus Pabst in Weingarten Seit etlichen Jahren nehmen zunehmend mehr Menschen die Fastenzeit wieder ernst. Sie leben bewussten Verzicht. Die Formen sind so unterschiedlich wie die Ziele. Eine der strengeren Formen ist das Heilfasten. Dazu soll der Mensch eine Woche lang ohne feste Nahrung auskommen und über diesen Weg Körper und Geist reinigen. Die katholische Kirchengemeinde Stutensee-Weingarten bietet vom 14. bis 21. März eine solche Heilfastenwoche an mit dem Ziel, den Körper zu regenerieren, zu sich selbst zu kommen, den Alltag zu entschleunigen und wieder neu mit Gott in die Spur des Lebens zu finden. Heilpraktikerin Susanna Melzer und Pfarrer Jens Maierhof leiten an und begleiten diese spirituelle und körperliche Intensivzeit. In einem Begleitheft finden sich nicht nur praktische Hinweise und ein Rezept für eine Fastensuppe, sondern auch geistliche Impulse für die jeweiligen Tage. Betont wird, dass das Ende des Fastens nicht als Ankunft an ein erreichtes Ziel gesehen werden soll, sondern als Aufbruch in die neue Zeit danach. Wer sich auf das Wagnis einlassen will, sollte sich am Dienstag, den 12. März um 19.30 U7/h11r 9im Haus Papst näher informieren. Beginn ist 18.30 Uhr. Eine Anmeldung wird bei Susanna Melzer erbeten unter (07249) 558182.

Text: katholische Gemeinde, aus der Turmbergrundschau
Bild: Symbolbild, Pixabay