Erdöl, Photovoltaik und kostenloses WLAN – das sind die Themen im Gemeinderat

Der Weingartener Gemeinderat lädt am Montag, den 24.09.2018 zu seiner öffentlichen Sitzung in den Bürgersaal im Rathaus. Beginn ist um 18.30 Uhr. 

In der Sitzung geht es unter anderem um die Erdölbohrungen der Rheinpetroleum GmbH zwischen Weingarten und Bruchsal (Untergrombach). Genauer um ein bergerechtliches Beteiligungsverfahren. Die Firma vermutet auf einem Feld in Richtung Untergrombach ein Erdölvorkommen und möchte Probebohrungen vornehmen.

Weiter steht der Antrag der CDU-Fraktion auf der Tagesordnung: Es geht um die Beteiligung am Programm “WiFi4EU” – ein europaweiter Projekt, bei dem zum Beispiel in öffentlichen Parks und Plätzen kostenloses WLAN eingerichtet werden soll.

Hier findet Ihr die Tagesordnungspunkt im Detail:

1) Anfragen und Anregungen der Einwohner

2)  Erdölförderung in Weingarten – Aufsuchungsbohrung              “Steig 1” der Rheinpetroleum GmbH; hier: Bergerechtliches Beteiligungsverfahren gem. § 54 Abs. 2 Bundesberggesetz für den geänderten Hauptbetriebsplan

3) Antrag der CDU-Fraktion vom 23.07.2018;  hier: Beteiligung am Programm WiFi4EU

4) Teilfortschreibung des Regionalplans Mittlerer Oberrhein, Kapitel 4.2.5 Erneuerbare Energien;  hier: Stellungnahme der Gemeinde Weingarten zum Kapitel „Vorbehaltsgebiete für regionalbedeutsame Photovoltaik-Freiflächenanlagen“

5) Informationen des Bürgermeisters einschließlich der Beantwortung der Fragen aus vorangegangenen Sitzungen sowie Anfragen und Anregungen der Gemeinderäte

6) Bekanntgabe der Niederschrift der öffentlichen Sitzung des Gemeinderates von der letzten Sitzung

Quelle: Gemeinde Weingarten
Bild: Symbolbild Pixabay