Eine Branche sieht rot: Heute bei der “night of light”

“Die nächsten 100 Tage übersteht die Veranstaltungswirtschaft nicht!” – so lautet das vernichtende Urteil der Organisatoren von “night of light”. Mit der Aktion wollen deutschlandweit Unternehmen der Eventbranche auf ihre prekäre Lage aufmerksam machen. (Quelle: www.night-of-light.de)

So läuft die Aktion ab:

Ein flammender Appell und Hilferuf an die Politik zur Rettung der Veranstaltungswirtschaft
Alle Unternehmen aus der Veranstaltungswirtschaft sowie Veranstaltungs-Locations (Special-Event- Locations, Veranstaltungszentren, Kongresshäuser, Tagungshotels und sonstige Spielstätten wie z.B. Theater, Philharmonien, Konzerthallen, Schauspielhäuser) in ganz Deutschland strahlen in der Nacht vom 22. auf den 23.06.2020 ab 22 Uhr bundesweit ihre Gebäude oder stellvertretend ein Bauwerk in ihrer Region oder Stadt mit  roter Beleuchtung an, um auf die dramatische Situation in der Veranstaltungswirtschaft aufmerksam zu machen.
“Seit dem 10.03.2020 ist einem kompletten Wirtschaftszweig faktisch die Arbeitsgrundlage entzogen.Jegliche Art von Großveranstaltungen sind aufgrund der COVID-19 Krise untersagt. Business Events, Tagungen, Kongresse, Konzerte, Festivals oder Theateraufführungen – überall dort, wo Menschen zusammenkommen, um gemeinsam Darbietungen zu erleben oder sich zu relevanten Themen auszutauschen, dürfen Veranstaltungen nur unter umfangreichen, behördlichen Auflagen durchgeführt werden. Selbst Messen und kleine Events, die momentan wieder erlaubt sind, unterliegen zurzeit notwendigen und strengen Hygiene-Vorschriften; dies führt dazu, dass Veranstaltungen insgesamt zurzeit nicht mehr wirtschaftlich durchführbar sind. Die Veranstaltungswirtschaft steht auf der Roten Liste der akut vom Aussterben bedrohten Branchen! Ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell der Veranstaltungs-Wirtschaft zur Rettung unserer Branche, die echte Hilfe anstelle von Kredit-Programmen benötigt! Wir fordern einen Branchendialog mit der Politik, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden!”
– night of light Homepage

Rund 5.000 Teilnehmer haben sich deutschlandweit angekündigt. Auch in Weingarten und Umgebung beteiligen sich einige Firmen.

Kühnle Messebau schreibt dazu:

Rot ist zwar nicht unsere Farbe, aber bei „Night Of Light 2020“ machen wir mal eine Ausnahme …

Megaforce und wir von Kühnle Messebau sind am 22.06.2020 ab 22 Uhr auch mit unseren rot beleuchteten Hallen dabei!

Megaforce ist auch dabei – Die international erfolgreiche Bühnenbau- und Eventtechnikfirma aus Weingarten wird also ebenfalls ihr Gebäude an der Jöhlinger Straße Richtung Ortsausgang in roten Farben leuchten lassen.

Die Megaforce GmbH beteiligt sich an der bundesweiten Aktion „Night Of Light“ (www.night-oflight.de / #nightoflight2020) und wir haben in diesem Zusammenhang für den 22.06.2020 von
20:00 – 22:00 Uhr auf unserem Gelände eine Demonstration angemeldet.
Wir werden das Logo der Aktion präsentieren, unser Gebäude ROT anstrahlen und Bilder von
der Aktion/Demonstration im Internet sowie in den sozialen Medien verbreiten. Eine eigene
Kundgebung mit Vortrag o.ä. ist nicht geplant, unter Umständen schalten wir Kundgebungen in
anderen Städten per Video dazu.
Wir laden Sie ein, Ihre Solidarität mit unserer Branche zu bekunden und sich
hierzu bei uns auf dem Gelände unter Beachtung der Abstands- und
Verhaltensregelungen zu versammeln.

Auch die Firmengruppe aus dlp motive, Magic Sky und CreationPark aus Walzbachtal beteiligen sich. Sie lassen nicht die eigenen Firmengebäude, sondern den Durlacher Turmberg in rot erleuchten.

„Es handelt sich hier um eine massive Notlage unserer heterogenen Branche, die über 150 verschiedene Gewerke und Spezialdisziplinen in sich vereint und deshalb über keine einheitliche Lobby verfügt. Umso wichtiger ist es, für eine stärkere Wahrnehmung durch die Politik und Öffentlichkeit zu sorgen und deshalb sind wir selbstverständlich mit dabei“, so Torsten Hagedorn, Geschäftsführer von dlp motive und Magic Sky.

_____________________________________________________________

Wer Fotos von der Aktion gemacht hat, kann sie uns gerne im Anschluss zur Verfügung stellen, damit wir diese in einer Sammlung zusammenstellen können. mail@meinort-weingarten.de

Bildquelle: www.night-of-light.de