„Die faszinierende Welt der Bodentiere“ Bildervortrag in Untergrombach

#MeineNachbarschaft Ein Veranstaltungshinweis der Stadt Bruchsal:

Schutz der Artenvielfalt im Boden

Am Freitag, 6. Mai um 19 Uhr / Bildervortrag von Gerhard Dittes in Untergrombach / Eintritt frei

Bruchsal-Untergrombach (tam). „Der Boden unserer Wälder, Wiesen, Felder und Gärten ist ein Lebensraum mit einer großen Artenfülle“, sagt Gerhard Dittes, begeisterter Naturfotograf und Vorsitzender des BUND Bretten. Und er fügt hinzu: „Diese Lebensgemeinschaft ist ein perfekter ‚Recyclingbetrieb‘, der Pflanzenabfälle in fruchtbaren Humus verwandelt.“ Können sich doch Gartenbesitzer dank Regenwürmern, Tausendfüßlern oder Winzlingen wie Milben und Springschwänzen über reiche Ernten freuen, die dank eines humusreichen Bodens zu erzielen sind.

Mit zahlreichen faszinierenden Makroaufnahmen einer unbekannten, immer im Dunkeln liegenden Welt ist Dittes am Freitag, 6. Mai, um 19 Uhr in Untergrombach zu Gast. Auf Einladung des örtlichen Vereins für Umwelt- und Naturschutz spricht der Artenkenner im Pfarrsaal St. Wendelinus (Franz-Liszt-Straße 51) über die faszinierende und zugleich verborgene Welt der Bodentiere. Bei seiner Bilderreise zeigt Dittes auch die ökologischen Zusammenhänge zum Schutz von Biodiversität und Bodenfruchtbarkeit auf. Der Eintritt zum Vortrag ist frei, eine freiwillige Spende erwünscht.

Foto: Gerhard Dittes