Corona-Testzentrum in Weingarten öffnet morgen

Pressemitteilung der Gemeinde Weingarten:

Einrichtung eines kommunalen Testzentrums in der Walzbachhalle

Die Gemeinde richtet in Zusammenarbeit mit den örtlichen Ärzten und Hilfsorganisationen ein Pop-up-Testzentrum in der Walzbachhalle ein. Hierbei kommen Antigen-Schnelltests zum Einsatz. Die Testung ist kostenlos. Wer den Schnelltest in Anspruch nehmen möchte, benötigt keine Terminvereinbarung oder Bescheinigung. Lediglich der Personalausweis ist mitzubringen. Die Einhaltung der AHA-Regeln vor Ort ist verpflichtend: Alle anwesenden Personen müssen durchgehend eine medizinische Maske tragen, wo immer es geht einen ausreichenden Abstand einhalten und sich die Hände desinfizieren.
Die Bescheinigung über das Testergebnis wird direkt im Anschluss ausgehändigt.

–> Wo?
Das Testzentrum wird in der Walzbachhalle eingerichtet:
Kanalstraße 69, 76356 Weingarten (Baden)

–> Wann?
Vorgesehene Termine:

Samstag, 06. März 2021, 10 bis 13 Uhr
Samstag, 13. März 2021, 10 bis 13 Uhr
Mittwoch, 17. März 2021, 16 bis 18 Uhr
Weitere Termine werden zu gegebener Zeit über die üblichen Kanäle bekanntgegeben.

–> Wer?
Zusätzlich zu den bestehenden Teststrukturen richtet sich das kostenlose Testangebot an folgende Personengruppen:

  • in Kontakt mit vulnerablen Personengruppen stehende Personen (z.B. pflegende Angehörige, Haushaltsangehörige von Schwangeren, Angehörige von Personen, bei denen ein erhöhtes Risiko für einen schweren oder tödlichen Verlauf nach einer Infektion mit dem Coronavirus SARS-Cov-2 besteht),
  • Personen, die ein hohes Expositionsrisiko im beruflichen oder privaten Umfeld hatten oder haben (z.B. mit Kindern, Jugendlichen und Familien im Rahmen der Hilfen zu Erziehung und in der Kinder- und Jugendarbeit Beschäftigte, Personen im öffentlichen Dienst wie Polizeibeamt/-innen, Gerichtsvollzieher/-innen, Beschäftigte in Justizvollzugsanstalten, Beschäftigte im ÖPNV, Beschäftigte in kundenintensiven Bereichen der Verwaltung, Beschäftigte in Flüchtlingsunterkünften),
  • Schülerinnen und Schüler und Eltern,
  • Wahlhelfende.

 

Durch das zusätzliche Testangebot soll der Schutz von besonders gefährdete Personengruppen verbessert werden. Das Testangebot, welches ausschließlich die Anwendung von PoC-Antigen-Schnelltests bei symptomfreien Personen durch geschultes Personal umfassen, soll zunächst bis zum 31. März 2021 bestehen.  Eine Bescheinigung für den o.g. Personenkreis ist nicht erforderlich.

Für das Personal an Schulen und Kinderbetreuungseinrichtungen steht ein separates Testangebot von den ortsansässigen Ärzten und Apotheken zur Verfügung.

Das erweiterte kommunale Testangebot ist nicht für Personen vorgesehen, die bereits einen gesetzlichen Anspruch auf eine kostenfreie Testung haben. Hierunter fallen:

  • Personen mit Symptomen
  • Personen ohne Symptome wie
    – Kontaktpersonen von Infizierten,
    – behandelte, betreute und gepflegte Personengruppen und Besucherinnen und   Besucher in ambulanten, teilstationären und stationären Einrichtungen der Gesundheit, der Pflege sowie der Eingliederungshilfe,
  • das Personal in diesen genannten Bereichen.

Diese Personen wenden sich bitte an die etablierten Teststrukturen der Kassenärztlichen Vereinigung (Haus-/Facharzt, Corona-Schwerpunktpraxen).

 

Wir bedanken uns bereits vorab bei allen helfenden Personen, Ärzte und Apotheken, die uns in dieser besonderen Zeit unterstützen.

Quelle: Pressemitteilung Gemeinde Weingarten
Foto: Symbolbild, Pixabay