Burg Schmalenstein saniert – Spielplatz auf dem Kirchberg

Das berichtet die Gemeinde Weingarten:
Nach langem Dornröschenschlaf infolge Baufälligkeit ist die „Burg Schmalenstein“ auf dem Kirchberg als komplett erneuertes Großspielgerät wieder zum Leben erwacht.

Die großzügige Anlage ist für kletterbegeisterte Jungen und Mädchen ein Paradies. Die trutzige Burg ist auf mehreren Wegen einzunehmen: über Klettersteine an der senkrechten Wand! Oder über eine gebogene Leiter, die nur auf allen Vieren überwunden werden kann. Wer über eine schräge Ebene ins Innere eingedrungen ist, muss immer noch eine schwankende Hängebrücke überwinden. Die Rutsche ist ein schneller Fluchtweg vor dem Feind. Aber wer in friedlicher Absicht kommt, kann einfach durch die Zugbrücke hineinspazieren. Das geht auch.

Im geräumigen Innenhof wäre Platz für „Ritterturniere“, Burgküche, Schänke oder Marktszenen. Kurzum, für mutige und tapfere Ritter und in gleichem Maße für fantasiebegabte Burgfräuleins bietet die Burg Schmalenstein viele Anreize zum Toben und Klettern sowie eine Fülle von Fantasie- und Rollenspielen.

Quelle: Gemeinde Weingarten
Bild: Symbolbild Pixabay