Bläsergottesdienst 20. Oktober 2019

Zu einem ganz besonderen Bläsergottesdienst hat der Posaunenchor des CVJM Weingarten am       20. Oktober in die ev. Kirche Weingarten eingeladen.

In diesem Gottesdienst wurden nämlich 10 Bläser des Chores für langjährige Mitwirkung im Posaunenchor geehrt. Insgesamt 420 Jahre Bläserdienst kamen dabei zusammen.

Die Ehrungen wurden vom Obmann der Landesarbeit der badischen Posaunenarbeit, den ehemaligen Landesbischof der ev. Kirche Badens, Dr. Ulrich Fischer, der im Gottesdienst auch predigte, durchgeführt.

Die liturgische Gestaltung übernahm Pfarrer Jochen Stähle, zusammen mit einigen Bläsern.

Die musikalische Auswahl der Stücke übernahm Chorleiter Bernd Breitenstein, der ein anspruchsvolles Programm, abgestimmt auf den Rahmen des Gottesdienstes, erstellt hat.

Da, hoffentlich, durch den Bläsergottesdienst der Ein oder Andere Lust verspürt hat, selber im Posaunenchor mitzuspielen, wurde gleichzeitig Werbung dafür gemacht, dass der Posaunenchor gegen Ende des Jahres mit einer neuen Jungbläsergruppe (jung nur vom Spielen des Instrumentes, nicht unbedingt vom Lebensalter) beginnen möchte. Wer hier mitmachen will, darf gerne auf ein Mitglied des Posaunenchores zugehen, bzw. kann sich auch im ev. Pfarramt oder beim Chorleiter melden.

 

Geehrt wurden in diesem Gottesdienst:

Christopher Graf              10 Jahre

Klaus Topel                        10 Jahre

Martin Osenberg             40 Jahre

Gerd Siegrist                      40 Jahre

Klaus Langendörfer        50 Jahre

Dieter Ludmann               50 Jahre

Gerhard Reis                     50 Jahre

Freider Ringwald              50 Jahre

Wolfgang Eckhardt          60 Jahre

Kurt Streit                           60 Jahre

Text:   Martin Osenberg

Bild: Martin Osenberg