Bald geht’s los: Weinwandertag 2020

Bericht aus der Turmbergrundschau:
Weinwandertag 2.0

Der Musikverein hat die coronabedingte Situation aktiv angegangen und das Beste daraus gemacht.

Jeder wandert auf eigene Faust
„Den Wein-Wandertag, wie wir ihn aus den letzten Jahren gewohnt sind, wird es dieses Jahr in dieser Form nicht geben“, sagt der Vorsitzende Wolfgang Heid. „Auch kein schönes Fest mit Blasmusik auf dem Rathausplatz.“ Aufgrund der Corona-Krise dürfe es nicht zu großen Menschenansammlungen kommen, was bei den Wanderungen in Gruppen von Stand zu Stand unvermeidlich gewesen wäre. Auch wer den Andrang auf dem Rathausplatz noch in guter Erinnerung hat, muss einsehen, dass das derzeit nicht möglich ist. „Wir haben lange überlegt, was machbar wäre und haben uns mit Herrn Bänziger und Herrn Nagel vom Ordnungsamt abgestimmt und das ist dabei herausgekommen“, berichtet Daniel Neuberth: Der Weinwandertag wird digitalisiert.

Der Wanderführer spricht über den QR-Code
Das bedeute aber nicht, dass man nur zu Hause auf dem Sofa den Wein genießen könne. Nur geführte Wanderungen in Gruppen werde es nicht geben, aber jeder dürfe auf eigene Faust zu seiner eigenen Uhrzeit losziehen. Wanderfaltblatt und Wegmarkierungen mit bunten Pfeilen gibt es trotzdem. An markanten Punkten in den Weinbergen stoßen die Wanderer dieses Jahr nicht auf die sonst üblichen Weinstände, sondern auf Infotafeln mit einem QR-Code, der mit dem Smartphone abgegriffen werden kann. Mit Hilfe von MeinOrt Weingarten entstehen Videos, die an diesen Plätzen sozusagen die Wanderführer ersetzen werden. Die Experten kommen zu Wort, der Bürgermeister und vielleicht die eine oder andere Weinhoheit. Es wird zu der aktuellen Situation, dem Ort Weingarten, zum Wein am aktuellen Standort und zum Weinbau im Allgemeinen berichtet.

Und den Wein hat man dabei
Und das Wichtigste? Wie und wo ist der Wein zu verkosten? Ab sofort können beim Musikverein online Wander-Wein-Vesper-Pakete bestellt werden. Diese beinhalten fünf Sorten Wein zu je 0,25 Liter von der Weinmanufaktur Weingarten und der Winzergenossenschaft Schliengen und Vesper für zwei Personen, berichtet Anke König. Auch das neue Probierglas mitsamt Halter ist darin. Am 6. und am 13. September werden die Pakete – nur gegen Vorbestellung – in einer geeigneten Verpackung an der Walzbachhalle ausgegeben. Das Zeitfenster ist zwischen 9 und 13 Uhr. Die Abholer werden gebeten, dort eine Maske zu tragen.

Seien Sie dabei!
Damit versucht der Verein neben den Fensterkonzerten im März und April einen weiteren Beitrag für ein Stück normales gesellschaftliches Leben zu leisten. Mit der Informationsplattform MeinOrt Weingarten und Frank Gauss von der Weinmanufaktur habe er zwei starke Partner an seiner Seite, freute sich Heid. Der Verein freue sich auf viele Teilnehmer.

WeinWandertag(e) 2.0

Wanderpakete vorbestellen

 

Bilder: MeinOrt 
Bericht: Turmbergrundschau, M. Lother