Aromatherapie: Ätherische Öle bei Erkältungen – Vortrag vom homöopatischen Verein Weingarten

Herzliche Einladung zu unserem Vortrag mit praktischer Anwendung mit dem Thema „Aromatherapie: Ätherische Öle bei Erkältungen“ mit Dorothea Hamm, Aromatherapeutin und Apothekerin aus Karlsruhe, am Montag, den 19. September 2022 um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus, Marktplatz 12, 76356 Weingarten. Der Eintritt ist für Mitglieder frei, Gäste sind herzlich willkommen und bezahlen 5 Euro.

Aromatherapie ist Teil der Pflanzenheilkunde. In vielen klinischen Studien konnte nachgewiesen werden, dass natürliche ätherische Öle deutliche antibakterizide und antimykotische Wirkungen gegen klinisch relevante Keime und sogar gegen multiresistente Problemkeime zeigen – also Bakterien und Pilze wirksam bekämpfen und außerdem das Immunsystem stimulieren. Die Wirksamkeit der ätherischen Öle beruht auf den verschiedenen Wirkstoffen. Weiterhin weisen klinische und immunologische Studien auf anti-inflammatorische Eigenschaften der ätherischen Öle hin. Diese heilenden Effekte der ätherischen Öle sind bei einer Vielzahl von entzündlichen Erkrankungen von großem Nutzen. Es ist also wissenschaftlich belegt: Die Aromatherapie (Behandlung mit ätherischen Ölen) stellt eine naturwissenschaftlich fundierte und wirksame Methode der Naturmedizin dar, die bei einer Vielzahl von Erkrankungen eingesetzt werden kann. Sie kann sowohl in zur Gesundheitsvorsorge als auch zur Behandlung von Krankheiten eingesetzt werden.

Nach dem aufschlussreichen Vortrag von Frau Hamm stellen wir gemeinsam eine Ölmischung gegen Erkältungen her, die Sie gegen einen Unkostenbeitrag erwerben können.

Übrigens: Aktuelle Infos zu unseren Veranstaltungen und viele interessante Skripten zu wichtigen Gesundheitsthemen finden Sie auf unserer Homepage https://www.homoeopathie-weingarten.de/. Klicken Sie mal rein!
(SuBü)

Ausblick auf den nächsten Vortrag

Montag, den 17.10.20222, 19.30 Uhr: Das schlägt mir auf den Magen. Machen Säureblocker krank?

Empfindsamen Menschen „schlägt häufig etwas auf den Magen”. Sie reagieren auf Aufregung, Stress oder Zeitdruck mit Beschwerden im Oberbauch. Schulmedizinische wird die “funktionelle Dyspepsie”, häufig mit Säureblockern behandelt. Aber ist das tatsächlich eine gute und ungefährliche Lösung?

Referentin: Martina Burgey, Heilpraktikerin aus Weingarten.
(SuBü)