13. Weingartner Lebenslauf

Am Samstag, den 16. Juni heißt es wieder: Laufen für den guten Zweck.

“Machen Sie sich mit uns auf den Weg!” heißt es in der Broschüre des Weingartner Lebenslauf. Die Einnahmen der 13. Ausgabe des Wohltätigkeitslaufs gehen wieder vollständig an blut e.V.

Aus dem Flyer:
Rund um das Feuerwehrhaus erwartet Sie wieder eine bunte Mischung aus Information und Unterhaltung zu den Themen Sport und Gesundheit. Für Kinder gibt es wieder eine verkürzte Kinderrunde mit eingebautem Hindernis-Parcours beim Spielplatz in der Haydnstraße.

Für Essen und Getränke sorgt die Jugendfeuerwehr und das DRK.

Der Lauf beginnt um 14.30 Uhr auf dem Festplatz. Individuelle Starter können noch bis 17 Uhr beginnen.

Die Siegerehrung findet ab 18 Uhr vor dem Feuerwehrhaus auf der Bühne statt. Im Anschluss gibt es das After-Run-Konzert mit “Zardiz – Rock-Coverslive”.

So funktioniert der Lebenslauf
“Jeder Läufer sucht unter Freunden, Bekannten, Verwandten, Kollegen möglichst viele Sponsoren, die bereit sind, für jede gelaufene Runde ein Rundengeld als Spende für blut. e.V. zu zahlen. Das Rundengeld wird auf einem Laufbogen notiert bzw. bei der Online-Anmeldung erfasst. Nach dem Lauf wird das Ergebnis der Läufers ermittelt (gelaufene Runden x vereinbartes Rundengeld = Spendenbetrag). Der Läufer kann entweder gleich bar für seine Sponsoren bezahlen oder nach dem Lauf das Rundengeld überweisen. Jeder Läufer erhält von uns einen Rundennachweis, mit dem er die zugesagten Spenden dann wieder bei seinen Sponsoren abholen kann. Wer keinen Sponsor hat, kann für sich selbst ein Rundengeld festlegen. Auch ein Festbetrag pro Läufer ist möglich.”

Teilnehmen können alle, die sich mindestens eine Runde zutrauen. Die Strecke ist für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet. Wie schnell gegangen oder gelaufen wird ist, egal, so blut e.V..

Anmelden
Die Kontaktdaten zu blut e.V. findet Ihr hier.  Kurzfristige Anmeldungen am Lauftag selbst sind in der Mineralix-Arena möglich.

Hintergrund
“Die Idee: Jährlich erkranken in Deutschland mehr als 476.000 Menschen neu an Krebs. Mit unserem Lebenslauf wollen wir für die lebensbedrohliche Krankheit Krebs Öffentlichkeit schaffen und Betroffenen Mut und Kraft geben. Gemeinsam für ein Ziel unterwegs zu sein ist für alle, die es einmal erlebt haben, ein wertvoller Gewinn. Nicht zuletzt auch für die persönliche Fitness und Gesundheit. Vorbeugung und Früherkennung sind noch immer die schärfsten Waffen zur Krebsbekämpfung. Machen Sie sich mit uns auf den Weg!” Quelle: blut e.V.

Bild und Informationen: blut e.V.